Aus Woolworth wird betreutes Wohnen

Ein neues Umbauprojekt in Stolberg: Vor 46 Jahren eröffnete dort das Kaufhaus Woolworth eine Filiale in der Salmstraße in Stolberg.

Von dem vierstöckigen Gebäude wurden anfangs zwei Etagen durch das Kaufhaus belegt. Seit mehreren Jahren findet der Verkauf nur noch im Erdgeschoss statt. Nachdem Woolworth die Immobilie an einen Investor veräußert hatte, begannen die Planungen für den Umbau der oberen drei Stockwerke, während das Erdgeschoss weiterhin als Verkaufsfläche genutzt wird.
Die in den anderen Stockwerken eingerichteten Wohnungen werden barrierefrei gestaltet. Das so entstandene Angebot richtet sich insbesondere an muslimische Senioren mit türkischen Wurzeln. Grund dafür ist eine steigende Zahl an Einwanderer der ersten oder zweiten Generation, die einen europäischen Lebensstandard gewohnt sind. In früheren Generationen verbrachten die Senioren in Großfamilien ihren Lebensabend. Dieses Konzept scheitert jetzt allerdings aufgrund der Verfügbarkeit des dazu nötigen Wohnraums. Dazu kommt, dass die Senioren sich nicht in eine für sie fremde Umgebung begeben wollen. Daher sieht das Konzept einen für sie geeigneteren Raum vor.
Wie schon einige Projekte dieser Art zeigen, hat das unterschiedliche Konsequenzen auf das Leben im Heim. Es bedeutet zum Beispiel, dass das Essen halal ist, es mehrsprachige Hinweisschilder im Gebäude gibt oder das Pflegepersonal mehrere Sprachen beherrscht. Eine steigende Nachfrage an diesen angepassten Wohnmöglichkeiten war die Anstoß für die Planungen.
In Bezug auf die Gestaltung des neuen Gebäudes wird die ehemalige geschlossene Waschbetonfront einer luftigen Fassade mit Fenstern weichen. Die 35 Wohnungen werden zusätzlich mit Loggias und Terrassen ausgestattet. Die Fertigstellung des gesamten Umbaus wird im Herbst 2018 erwartet.

Weitere Informationen gibt es im Artikel der Aachener Zeitung www.aachener-zeitung.de.

Einen Bericht über ein ähnliches Projekt in Berlin findet sich im Handelsblatt: www.handelsblatt.com

Die Planungen der neuen Anlage kann man hier einsehen: silavis.de

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung