Einblick in das Römisch-Germanische Museum am Kölner Dom. Foto: Uta Winterhager.

Bundesstiftung Baukultur bietet kostenlose Führungen in Köln an

In Zusammenarbeit mit koelnarchitektur.de bietet die Bundesstiftung einmal im Monat Führungen zu besonderen Stadtentwicklungsprojekten in Köln.

Jeweils am ersten Samstag im Monat, werden alle Interessierten dazu eingeladen, sich mit ihrer Umgebung auseinanderzusetzen. Unter dem Motto: „Man sieht nur, was man weiß“ sollen alle Interessierten einen dezidierten Einblick in die Funktionsweise von städtebaulichen Ideen und Konzepten bekommen.

Die Führungen sind Teil des neuen Formates, Crash-Kurs Baukultur, welches auch in Berlin, Hamburg und München stattfindet. Es sollen jeweils lokal ansässige Architektinnen und Architekten Historisches, Klassiker und Zukunftsprojekte der Stadtentwicklung erklären und auf bauliche Besonderheiten und Zusammenhänge aufmerksam machen. In Köln finden die Führungen unter dem Leitbild „Urbanismus zwischen Alt und Neu“ statt.

Weitere Infos und ein Hinweis zur Anmeldung finden sich unter www.koelnarchitektur.de.

Die kommenden Termine finden jeweils um 11:00 Uhr statt:

Samstag, 1. Juni 2019
Samstag, 6. Juli 2019
Samstag, 7. September 2019
Samstag, 5. Oktober 2019

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung