LWL-Baukultur: „Kommunaler Klimaschutz – Klimaangepasste Architektur und Stadtplanung”

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe plant im Zuge des Bündnisses für regionale Baukultur in Westfalen ein Netzwerktreffen mit Baukulturakteuren aus dem Kreis Minden-Lübbecke.

Das Treffen findet am 28. November 2019 auf dem Campus in Minden statt und ist dem Thema „Kommunaler Klimaschutz” gewidmet. Ziel ist es die Entscheidungsträger sowie Akteure von der kommunalen Planungsverwaltungen, Vertreter aus Lehr- und Hochschulbereich, aber auch interessierte Bürger an baukulturellen Projekten und Prozessen miteinander zu vernetzen.

Schwerpunkt des Netzwerktreffens wird „Klimaangepasste Architektur und Stadtplanung“ sein. Hierbei soll das Bewusstsein zu den Folgen des Klimawandels in der Region Westfalen-Lippe gesteigert werden. Die Teilnehmenden bekommen die Möglichkeit prägnante Beispiele zu dem Thema vorzustellen, dadurch soll zum einen ein starker Praxisbezug geschaffen, zum anderen einen interkommunalen Austausch angeregt werden.

Das Bündnis für regionale Baukultur in Westfalen ist die fachliche Kommunikations- und Austauschplattform zur Baukultur in Westfalen-Lippe.

Mehr Informationen gibt es unter www.lwl-baukultur.de.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung