Ruhrmoderne-Ausstellung in Gelsenkirchen

Wenn Richter sich mit Architektur beschäftigen, geht es vermutlich meistens um Baupfusch, Nachbarschaftsstreit oder Denkmalschutzfragen.

Im Verwaltungsgericht Gelsenkirchen gibt es jetzt auch Architektur für die Verhandlungspausen: Eine Fotoausstellung zeigt ausgewählte Bauten der 1950er bis 1970er Jahre im Ruhrgebiet. Entstanden sind die Bilder in einem Seminar an der Fachhochschule Dortmund, das von StadtBauKultur NRW im Rahmen des Projektes Ruhrmoderne begleitet wurde. 15 Fotografie-Studierende dokumentierten unter anderem die Scharounschule in Marl, die Grugahalle in Essen und das Rathaus in Castrop-Rauxel. Noch bis Ende 2018 ist die Ausstellung auch für Besucher des Gerichts zu sehen.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung