Sharing Heritage – Initiative für ein Europäisches Kulturerbejahr

Das baukulturelle Erbe soll Mittel- und Ausgangspunkt der Aktivitäten zum Europäischen Kulturerbe-Jahres 2018 werden.

Als „sichtbarster Ausdruck der gemeinsamen europäischen Kulturgeschichte“, aber auch als „tagtäglicher Begleiter“ – so die Beschreibung des Projektstandes – ist das bauliche Erbe besonders zugänglich für die breite Öffentlichkeit und kann mit vielen anderen Formen des materiellen und immateriellen kulturellen Erbes verknüpft werden. Im Gegensatz zum Europäischen Denkmalschutzjahr 1975 hat sich damit die Auslegung des Kulturerbe-Begriffs verschoben und erweitert. Gemeinsam mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, ICOMOS – International Council on Monuments and Sites und der Technischen Universität Berlin veranstaltete das Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz DNK am 13. November in Berlin eine Auftaktveranstaltung zum Europäischen Kulturerbejahr. Bis zum Frühling/Sommer 2016 hat die Europäische Kommission jetzt Zeit, das bei diesem Anlass vorgestellte Programm weiter zu entwickeln, ab Anfang 2017 sollen dann nationale Projekte eingereicht werden.

Mehr Informationen: www.dnk.de.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung