Veranstaltungsreihe „Wohnwochen Düsseldorf - Gerecht. Sozial. Bezahlbar“ des BDA Düsseldorf. Fotograf: Frank Zeising

Wohnutopie, Wohnvision und Wohnrealität

Bezahlbarer Wohnraum ist eine Forderung, die jeder gerne unterschreibt. Doch was bedeutet dies – individuell, gesellschaftlich und ganz konkret?

Zu diesem Thema veranstaltet der Bund Deutscher Architekten Düsseldorf (BDA Düsseldorf) im Rahmen der „Wohnwochen Düsseldorf - Gerecht. Sozial. Bezahlbar“ am 7. September 2019 den Workshop „Wohnutopie, -vision und -realität“ in der Düsseldorfer Innenstadt. In Form einer „Urbanen Intervention im Stadtraum“ legt das Team von „Das Gute Ding“ zusammen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops die Thematik in den öffentlichen Raum und stellt sich damit der gesellschaftlichen Debatte im direkten Dialog mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Stadt. Um 10 Uhr starten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Erarbeitung von Thesen, Themen und Fragen. Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger sind ab 17 Uhr zur Präsentation der Ergebnisse mit anschließender Diskussionsrunde eingeladen.

Vom 16. Mai bis zum 28. Juli 2019 fanden die „Wohnwochen Düsseldorf - Gerecht. Sozial. Bezahlbar“ bereits in Form einer Ausstellung im Stadtmuseum der Landeshauptstadt, einer Vortrags- und Symposienreihe sowie weiteren Workshops zum Thema statt. Unterstützt werden die Wohnwochen von StadtBauKultur NRW.

Weitere Informationen finden sich auf der Projektseite zum Thema.

Eine verbindliche Anmeldung zum Workshop am Samstag, 7. September 2019 ist möglich unter www.dasguteding.de.

Weitere Infos findet sich unter www.bda-duesseldorf.de.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung