Alle Inhalte

Hier finden Sie eine Übersicht unserer vielfältigen Arbeit. Alles zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen: Projekte, Ausstellungen, Publikationen und aktuelle Nachrichten.

Filter

Benutzen Sie die Filter, um die Auswahl der Inhalte zu verfeinern.

Orte

Tags

Formate

Zeit

Leider konnten zu Ihrer Anfrage keine Inhalte gefunden werden.
Bitte passen Sie Ihre Suchkriterien an!

29.01.2020

Neue Institution für Baukultur in Nordrhein-Westfalen: Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW und StadtBauKultur NRW werden zu Baukultur Nordrhein-Westfalen

Baukultur Nordrhein-Westfalen ist entstanden aus dem Zusammenschluss der Vereine StadtBauKultur NRW und Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW (M:AI). Der Verein wird gefördert durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

23.01.2020

Die neue Adresse für Baukultur: StadtBauKultur NRW und M:AI NRW werden zu Baukultur Nordrhein-Westfalen

StadtBauKultur NRW und das M:AI – Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW haben sich zu Baukultur Nordrhein-Westfalen zusammengeschlossen. 

16.01.2020

Der „Big Beautiful Buildings“ Architekturführer erhält DAM Architectural Book Award 2019

Der Architekturführer „Architektur der 1950er bis 1970er Jahre im Ruhrgebiet. Als die Zukunft gebaut wurde“ erhält den renommierten DAM Architectural Book Award 2019.

02.09.2019

17. Wohnprojektetag NRW

„Wohnprojekte bezahlbar in eigener Trägerschaft realisieren“, mit diesem Thema beschäftigt sich dieses Jahr der 17. Wohnprojekte-Tag NRW am 27. September 2019 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. 

20.03.2019

Pflege und Betreuung als Nutzungskonzept für ehemalige Kirchengebäude

Am 8. April 2019 veranstaltet die Gemeinschaftsinitiative „Ruhrgebietskonferenz Pflege“ im Gelsenkirchener Wissenschaftspark eine Kickoff-Konferenz zum Thema „Pflege und Betreuung im Ruhrgebiet – leistungsstark, verlässlich und überraschend neu“.

Wie soll das Gebiet zukünftig genutzt werden? Ein Entwurf nutzte ein Puzzle, um die Möglichkeiten zu zeigen.

01.02.2019

"Ückendorf Urbanism" thematisiert Stadtentwicklung in Gelsenkirchen

Vier Wochen sind die Ideen und Entwürfe in den Schausfenstern an der Bochumer Straße 107 und 117 in Gelsenkrichen zu sehen: Masterstudentinnen und -studenten der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund haben sich mit dem Gebiet zwischen Wissenschaftspark und Justizzentrum beschäftigt.

 

Schauplatz von Ückendorf Urbanism in Gelsenkirchen.

13.01.2019

Eröffnung der Entwurfsausstellung “Ückendorf Urbanism”

"Ückendorf Urbanism - Neuer Anfang für das Tor zur Bochumer Straße" heißt das Projekt der TU Dortmund und des M:AI, das am Donnerstag, 31. Januar, um 18 Uhr mit einer Ausstellung in Gelsenkirchen eröffnet wird.

04.12.2018

Wettbewerb Zukunftsstadt: Zwei Städte aus NRW unter den Gewinnern

Die Städte Gelsenkirchen und Bocholt haben mit fünf weiteren deutschen Städten die dritte und letzte Phase des Zukunftsstadt-Wettbewerbs erreicht.

08.11.2018

Wiederbelebung statt Abriss: Haus Reichstein wird zur Schaustelle

Sanierungen von denkmalgeschützten Gebäuden sind aufwendig und bei Eigentümern oft unbeliebt. Die Stadterneuerungsgesellschaft Gelsenkirchen hat sich dennoch dazu entschieden, das leerstehende Haus Reichstein in der Bochumer Straße in Gelsenkirchen zu sanieren und diesen Prozess der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Der Innenraum der Lukaskirche in Gelsenkirchen-Hassel.

25.06.2018

Multifunktional – die Lukaskirche in Gelsenkirchen-Hassel öffnet ihre Pforten

Vor zwei Jahren starteten die Umbauarbeiten in der Evangelischen Lukaskirche, nun ist sie ein multifunktionaler Veranstaltungsort. Zum diesjährigen Stadtteilfest am 1. Juli möchte die Bauherrin, die Bürgerstiftung „Leben in Hassel“ ihre Wiedereröffnung feiern. Was hat sich verändert?

Technik, gesellschaftliche Relevanz und ein herausragendes Projekt oder Bauwerk werden an den Tischen dargestellt.

21.06.2018

Kuratorenführung
durch Ausstellung "Visionäre und Alltagshelden"

Noch bis 1. Juli ist die Ausstellung "Visionäre und Alltagshelden im stadtbauraum in Gelsenkirchen zu sehen. Am Donnerstag, 21. Juni, bieten wir um 15.30 Uhr eine Kuratorenführung durch die Ausstellung an.

23.05.2018

Ingenieure in Bildern: die Fotogalerie zur Ausstellung Visionäre und Alltagshelden in Gelsenkirchen

Die Fotografin Claudia Dreyße hat "Visionäre und Alltagshelden" in Bildern festgehalten. Ihre Fotos bieten einen Einblick in die Inszenierung und die Ausstellungseröffnung am 16. Mai 2018 im stadt.bau.raum in Gelsenkirchen.

Mittendrin im Netzwerk: die Besucherinnen und Besucher der Ausstellungseröffnung von "Visionäre und Alltagshelden".

17.05.2018

M:AI eröffnet Visionäre und Alltagshelden: Ausstellung zur Ingenieurbaukunst im stadtbauraum

Das Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW hat im stadtbauraum in Gelsenkirchen die Ausstellung "Visionäre und Alltagshelden. Ingenieure - Bauen - Zukunft" eröffnet. 

Erstspielort Oskar von Miller Forum, München, 2017.

15.05.2018

Ausstellung „Visionäre und Alltagshelden. Ingenieure – Bauen – Zukunft“

Ingenieure im Bauwesen sind Gestalter, Erfinder, Tüftler und Unternehmer. Es sind Menschen, die unseren Alltag nicht nur erleichtern, sondern auch nach Lösungen für aktuelle Herausforderungen und Probleme suchen.

Bauingenieur Bill Addis in der Ausstellung "Visionäre und Alltagshelden".

24.04.2018

Von technischer Innovation und gesellschaftlicher Relevanz

Visionäre und Alltagshelden – von wem ist hier die Rede? Von Menschen mit vorausschauenden und kühnen Ideen, deren Arbeit  spektakulär ist, die unseren Alltag maßgeblich erleichtert und die dennoch oft nicht auffällt: Ingenieuren.

16.04.2018

Virtuelle Realität in Gelsenkirchen-Ückendorf

Überraschung in leerstehenden Ladenlokalen: In Gelsenkirchen-Ückendorf findet vom 19. bis 22. April 2018 das Places _ Virtual Reality Festival statt, Deutschlands erstes frei zugängliches Festival für Virtual Reality.

06.04.2018

Places VR Festival

Eine Lerngruppe der Hochschule Bochum entwickeln während des Places _ Virtual Reality Festivals Raumkonzepte für einen Leerstand in Gelsenkirchen-Ückendorf.

Ausstellungsort von "Visionäre und Alltagshelden" in Gelsenkirchen: der StadtBauRaum.

11.03.2018

Ausstellungseröffnung "Visionäre und Alltagshelden" in Gelsenkirchen

Das M:AI NRW zeigt "Visionäre und Alltagshelden. Ingenieure – Bauen – Zukunft" in Kooperation mit dem Oskar von Miller Forum. Eröffnet wird die Ausstellung im StadtBauRaum in Gelsenkirchen am Mittwoch, 16. Mai 2018, um 19 Uhr.

Hochöfen des Bochumer Vereins in Bochum-Stahlhausen (um 1962)

13.02.2018

Verlöschendes Industriezeitalter

Der postindustrielle Strukturwandel ist vielfach gescheitert - Wie kann es nun im Ruhrgebiet weitergehen?

Erstspielort Oskar von Miller Forum in München 2017/ 2018:

10.11.2017 – 22.03.2019

Visionäre und Alltagshelden. Ingenieure - Bauen - Zukunft

Die herausragende gesellschaftliche Bedeutung und Innovationskraft von Ingenieuren im Bauwesen veranschaulicht die Ausstellung "Visionäre und Alltagshelden. Ingenieure – Bauen – Zukunft".

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung