Alle Inhalte

Hier finden Sie eine Übersicht unserer vielfältigen Arbeit. Alles zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen: Projekte, Ausstellungen, Publikationen und aktuelle Nachrichten.

Filter

Benutzen Sie die Filter, um die Auswahl der Inhalte zu verfeinern.

Orte

Tags

Formate

Zeit

Leider konnten zu Ihrer Anfrage keine Inhalte gefunden werden.
Bitte passen Sie Ihre Suchkriterien an!
Die evangelische Friedens- und Versöhnungskirche in Overath von Springer Architekten.

13.09.2022

Kirchen als Denkräume! Der 30. Evangelische Kirchbautag im Rückblick

Von 8. bis 11. September fand in Köln der 30. Evangelische Kirchbautag statt. Die zentrale Frage war: Was passiert mit den Kirchen, die wegen der sinkenden Zahl von Christen nicht mehr gebraucht werden?

Themenheft „Kirchenumbau“ von Baukultur Nordrhein-Westfalen.

06.09.2022

Magazin Kirchenumbau

Baukultur NRW veröffentlicht sein drittes Magazin, dieses Mal zum „Kirchenumbau“. In dieser Ausgabe kommen Menschen aus unterschiedlichen Professionen zu Wort – mit ihren Ideen und Erfahrungen zum Umgang mit leer stehenden Kirchen und deren Potenzialen.

Abschlussveranstaltung „Zukunftskonzept Kirchenräume“ mit den acht Projektgruppen die sich für den Erhalt ihrer Kirche einsetzen.

01.04.2022

Ehemalige Kirchen bieten Chancen für neue Räume in der Stadt

Mit der Infoveranstaltung „Zukunftskonzept Kirchenräume“ gibt Baukultur Nordrhein-Westfalen einen Einblick in das Kooperationsprojekt „Zukunft – Kirchen – Räume“. Baukultur Nordrhein-Westfalen setzt sich gemeinsam mit Partnern für den Erhalt von Kirchengebäuden in NRW ein.

MOnika Lepel gestaltete den Altarraum der Lutherkirche in Düsseldorf neu.

06.10.2021

Zwei Perspektiven – Monika Lepel und Maria Schwarz: Kirchenbau als Domäne für Architektinnen

Zur Ausstellung „Frau Architekt“ (12. August bis 2. Oktober 2020) haben wir in der Blog-Serie „Zwei Perspektiven“ auf Bauaufgaben und Positionen in der Architektur geblickt. Anlässlich des 100. Geburtstags von Maria Schwarz am 3. Oktober 2021 blicken wir auf die Architektur der Kirchen.

St. Michael, Oberhausen (Katholische Kirchengemeinde St. Marien Alt-Oberhausen).

08.02.2021

Die Zukunft ungenutzter Kirchen in Nordrhein-Westfalen sichern

Mit dem Projekt „Zukunft – Kirchen – Räume“ setzt sich Baukultur Nordrhein-Westfalen für die Umnutzung leerstehender Kirchen in Nordrhein-Westfalen ein. Eine Fachjury prämierte fünf Kirchenprojekte, die ein weiteres Jahr bei ihrer Arbeit unterstützt werden.

In der Ausstellung „Fluch und Segen. Kirchengebäude im Wandel“ zeigt Baukultur Nordrhein-Westfalen 17 Projekte von umgenutzten Kirchen.

27.01.2021

Herrenhäuser Symposium digital: „Kirchenumnutzung. Neue Perspektiven im europäischen Vergleich“

Was soll mit wenig genutzten oder vom Leerstand bedrohten Kirchengebäuden geschehen? Das Herrenhäuser Symposium digital thematisiert dies von 15. bis 17.2.2021. Baukultur Nordrhein-Westfalen zeigt dort die Ausstellung „Fluch und Segen. Kirchengebäude im Wandel“.

Ehemalige St.-Marien-Kirche in Bochum.

15.12.2020

Umnutzungen von Kirchen

Das Forschungsgebiet für Immobilienprojektentwicklung befasst sich mit dem Potenzial leer stehender Kirchen in Nordrhein-Westfalen. Baukultur Nordrhein-Westfalen unterstützt das immobilienwirtschaftliche Thema mit der Publikation des Lehr- und Forschungsgebiets für Immobilienprojektentwicklung der RWTH Aachen.

Die Pauluskirche in Gelsenkirchen-Bulmke ist die erste Station der Wanderausstellung.

27.07.2020

Fluch und Segen – eine Ausstellung geht auf Wanderschaft

Mit „Kirchengebäude(n) im Wandel“ beschäftigt sich die Ausstellung, die in diesem Sommer an vier unterschiedlichen Veranstaltungsorten in Nordrhein-Westfalen – allesamt leerstehende Kirchengebäude – zu sehen sein wird. 

Kulturkirche Ost, Köln, Architekten Georg Rasch und Winfried Wolsky, 1968. Umnutzung und denkmalgerechte Sanierung, schultearchitekten, Köln, 2012.

30.05.2020

Zukunft – Kirchen – Räume. Kirchengebäude erhalten, anpassen und umnutzen

Vielen Kirchengebäuden in Nordrhein-Westfalen droht Leerstand, Verkauf und Abriss. Das Projekt „Zukunft – Kirchen – Räume“ möchte Sakralbauten bewahren und unterstützt Kirchengemeinden bei Erhalt und Umnutzung: mit der Website zukunft-kirchen-raeume.de und dem Programm „Zukunftkonzept Kirchenräume“.

Das ASG-Bildungsforum im Gemeindesaal der Kreuzkirche, Düsseldorf.

17.03.2020

Neuen Formen und Räume für die Trauer und Erinnerung

Zum Thema Trauer- und Bestattungskultur und deren Räume veranstaltet das ASG-Bildungsforum in Kooperation mit der Katholische Kirchengemeinde Derendorf Pempelfort Impulsvorträge und Podiumsdiskussionen.

Der erste Workshop der Projektgruppe “Ev. Pauluskirche in Gelsenkirchen-Bulmke”, Foto: Baukultur Nordrhein-Westfalen

18.02.2020

Umnutzung von Kirchen – Prozesse sichtbar machen

In Nordrhein-Westfalen gibt es zahlreiche Kirchen, die vom Leerstand bedroht sind. Für deren Erhalt machen sich zahlreiche Kirchengemeinden und Pfarreien sowie bürgerschaftlich Engagierte stark. Mit dem Projekt „Zukunft – Kirchen – Räume“ von Baukultur Nordrhein-Westfalen werden konkret acht Projektgruppen unterstützt, die für ihre Kirchengebäude eine Neuorientierung suchen. Am Ende dieses Prozesses steht die Anpassung oder Umnutzung der acht vom Leerstand bedrohten Kirchen.

22.01.2020

"Anders(wo) trauern… Neue Formen und Räume für die Trauer und Erinnerung"

Dem Thema Trauer- und Bestattungskultur widmet sich das ASG-Bildungsforum in Kooperation mit der Katholischen Kirchengemeinde Derendorf-Pempelfort im März mit zwei Veranstaltungen.

22.01.2020

Herzlichen Glückwunsch: Der Architekt Gottfried Böhm wird 100 Jahre alt

Am 23. Januar feiert Gottfried Böhm seinen 100. Geburtstag. Zu diesem Anlass haben sich 16 Institutionen und Vereine zu einer einmaligen Kooperation zusammengeschlossen, um das ganze Jahr 2020 unter das Motto "Böhm100" zu stellen.

Die Wanderausstellung “Fluch und Segen. Kirchengebäude im Wandel“ in der Präsentation in St. Gertrud in Köln 2019

21.01.2020

Symposium „Kirchenumnutzung – neue Perspektiven im europäischen Vergleich“

Die Volkswagen Stiftung veranstaltet vom 23. bis 25. März 2020 das Symposium „Kirchenumnutzung – neue Perspektiven im europäischen Vergleich“ im Xplanatorium Schloss Herrenhausen in Hannover. Gezeigt wird währenddessen auch die Ausstellung "Fluch und Segen - Kirchengebäude im Wandel".

Die Wanderausstellung “Kirchengebäude im Wandel“ in der Präsentation in St. Gertrud in Köln 2019,

09.12.2019

Kirchen-Ausstellung geht auf Wanderschaft

Die Ausstellung „Fluch und Segen. Kirchengebäude im Wandel“ geht im Jahr 2020 auf Wanderschaft. Sie war Teil der Ausstellung „Fluch und Segen. Kirchen der Moderne“.

08.10.2019

Acht Projekte ausgewählt! Zukunftskonzept Kirchenräume beginnt im Oktober 2019

Die glücklichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nun von Oktober 2019 bis Ende des Jahres 2020 in der ersten Phase des Teilprojekts „Zukunftskonzept Kirchenräume“ bei ihren Umnutzungsprozessen begleitet werden, wurden am 18. September 2019 feierlich ausgelobt.

19.09.2019

Bildergalerie "Fluch und Segen. Kirchen der Moderne"

Eindrücke von der Ausstellungseröffnung "Fluch und Segen. Kirchen der Moderne" des M:AI NRW in St. Gertrud in Köln - festgehalten vom Fotografen Sebastian Becker.

17.09.2019

Buchvorstellung: „Sakralbauten der Architektenfamilie Böhm“ in St. Gertrud in Köln

Am Mittwoch, 23. Oktober 2019, stellen die Kunsthistorikerin Prof. Dr. Stefanie Lieb und der Fotograf Harmut Junker offiziell ihr Buch „Sakralbauten der Architektenfamilie Böhm“ in St. Gertrud in Köln vor. Der Verleger Dr. Weiland wird auch anwesend sein. Beginn ist um 19 Uhr.

Volle Kirche: St. Gertrud bei der Ausstellungseröffnung von "Fluch und Segen. Kirchen der Moderne".

09.09.2019

M:AI eröffnet “Fluch und Segen. Kirchen der Moderne” mit vielen Besuchern

Mit rund 200 Gästen hat das M:AI am Sonntag, 8.9., die Ausstellung "Fluch und Segen". Kirchen der Moderne" eröffnet. In der Kirche St. Gertrud in Köln zeigt die Ausstellung bis 10. November die Bedeutung von Kirchengebäuden und die Herausforderung, wenn ihnen eine andere Nutzung bevorsteht.

03.09.2019

Fachjury tagt zu „Zukunftskonzept Kirchenräume“

Am Mittwoch, 21. August 2019 tagte im Haus der Architekten in Düsseldorf eine Jury von Experten, um die sich auf den Projektaufruf „Zukunftskonzept Kirchenräume“ beworbenen Kirchengebäude für einen fachlich begleiteten Prozess zur Entwicklung eines nachhaltigen Nutzungskonzepts auszuloben.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.