Alle Inhalte

Hier finden Sie eine Übersicht unserer vielfältigen Arbeit. Alles zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen: Projekte, Ausstellungen, Publikationen und aktuelle Nachrichten.

Filter

Benutzen Sie die Filter, um die Auswahl der Inhalte zu verfeinern.

Orte

Tags

Formate

Zeit

Leider konnten zu Ihrer Anfrage keine Inhalte gefunden werden.
Bitte passen Sie Ihre Suchkriterien an!
Alte Samtweberei in Krefeld.

27.07.2020

Mehr als Wohnen nach Corona

Ausgehend von der These des Transformationsforschers Dr. Markus Egermann, dass Krisen gesellschaftliche Transformationsprozesse beschleunigen, beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe „Mehr als Wohnen nach Corona“ mit Lehren und Chancen aus der Corona-Krise.

02.09.2019

17. Wohnprojektetag NRW

„Wohnprojekte bezahlbar in eigener Trägerschaft realisieren“, mit diesem Thema beschäftigt sich dieses Jahr der 17. Wohnprojekte-Tag NRW am 27. September 2019 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. 

03.07.2019

Noch keine Sommerlektüre? Wir empfehlen archithese

Pünktlich zum Sommer bringt das Architekturmagazin archithese eine neue Ausgabe heraus. Die internationale Zeitschrift mit Sitz in Zürich, die für ihre kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Architekturdiskursen bekannt ist, widmet sich einem dem Sommer vermeintlich widersprüchlichen oder unüblichen Thema: Rückzug. 

20.03.2019

Wettbewerbsaufruf – Social Design Award zum Thema Wohnen

Wie wollen wir wohnen? Das ist die Frage, auf die SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL WISSEN mit dem Social Design Award nach besonders kreativen Antworten suchen.

25.02.2019

6. Kölner Wohnprojektetag mit Fokus auf die eigene Stadt

Das „Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im Haus der Architektur Köln“ bringt seit 10 Jahren Baugruppeninteressierte, Wohnprojekte- und Genossenschaftsgründer und alle dem gemeinschaftlichen Leben zugeneigten Menschen zusammen, um dem Thema des gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens mehr Relevanz zu verleihen.

25.02.2019

Netzwerk für Alternatives Wohnen: Wohnprojekte.ruhr

Wohnprojekte.ruhr ist ein Zusammenschluss alternativer Wohnprojekte und versteht sich als Netzwerk für Wohnideen und -visionen aus dem Ruhrgebiet. Ins Leben gerufen wurde dieses vom Kommzupotte e.V. (in Gründung), einer Gruppe junger Menschen, die auf der Suche nach alternativen Wohnform in der Region auf Hürden stießen.

07.02.2019

6. Kölner Wohnprojektetag

9. März 2019: Das Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im Haus der Architektur Köln (hdak) bringt seit 10 Jahren Baugruppeninteressierte, Wohnprojekte- und Genossenschaftsgründer und alle dem gemeinschaftlichen Leben zugeneigten Menschen zusammen, um dem Thema des gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens mehr Schub zu verleihen.

05.05.2018

Neue Wohnformen

Um ein innovatives Wohnprojekt ins Leben zur rufen, müssen viele Hürden überwunden werden. Dazu gehörten Finanzierungs- und Rechtsformen, Konzepte der Organisation und auch die vielfältigen sozialen Hürden, die es für gemeinsam Planende, Bauende und Wohnende oftmals zu überwinden gilt.

16.04.2018

Praktische Fragen für Wohnprojekte – ein Informationstag in Bochum am 5. Mai 2018

In den letzten 10 Jahren haben sich immer mehr Menschen in kleineren und größeren Gruppen zusammengefunden, um eine andere Art des Wohnens und Lebens zu entwickeln und auszuprobieren

06.04.2018

Neue Wohnformen für alle

Ziel der Veranstaltung soll sein, neue Möglichkeiten des Wohnens auch für diejenigen Menschen zu erschließen, die weder das finanzielle, noch organisatorische Potential zur Verfügung haben, um Zugang zu Generationsübergreifenden, altersgerechten oder nachbarschaftlich orientierten Wohnprojekten zu bekommen.

02.03.2018

5. Kölner Wohnprojektetag

Das Netzwerk für gemeinschaftliches Bauen und Wohnen im Haus der Architektur Köln bringt seit 9 Jahren Baugruppeninteressierte , Wohnprojekte- und Genossenschaftsgründer und alle dem gemeinschaftlichen Leben zugeneigten Menschen zusammen, um diesem Thema mehr Schub zu verleihen.

26.02.2018

5. Kölner Wohnprojektetag

Wenn Sie immer schon einmal praxisnah mehr über gemeinschaftliches Bauen und Wohnen in Köln erfahren wollten, dann könnte der 5. Kölner Wohnprojektetag ihr Tag sein.

Visualisierung ALDI Nord Berlin-Lichtenberg.

26.02.2018

Wenn der Discounter zum Wohnungsbauunternehmen wird

Überall in Deutschland sieht man sie: eingeschossige Discounter entlang der städtischen Einfallsstraßen. Durch ihr überall gleiches Aussehen und ihre Positionierung inmitten weitläufiger Parkplatzflächen folgen sie weder der Straßenflucht noch der Traufhöhe umliegender Gebäude und sprengen so jedes städtische Straßenbild.

So soll der "MINI LIVING"-Komplex einmal aussehen.

11.12.2017

Co-Living und was das mit MINI zu tun hat

Was früher noch Wohngemeinschaft hieß, wird heute als „Co-Living“ bezeichnet und der Autokonzern, der einst die Marke MINI erfolgreich unter sein Markendach nahm, baut heute Wohnungen.

12.10.2017

Stipendien für drei Stadtfinder

Bis zum 30. November 2017 haben junge engagierte Menschen zwischen 18 und 30 Jahren in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit sich für eines von drei Stadtfinder-Stipendien zu bewerben.

26.06.2017

Alt und einsam? Alternative Wohnkonzepte für Senioren bieten Auswege

Der WDR widmet sich in einer aktuellen Reportage dem Thema der alternativen Wohnkonzepte für Senioren. Im vorgestellten Beispiel handelt es sich um das Konzept einer Senioren-Genossenschaft.

02.06.2017

Projekte lernen voneinander: 15. Wohnprojektetag NRW

Immer mehr Menschen interessieren sich für alternative Wohnformen wie gemeinschaftliche Wohnprojekte.

25.04.2017

Wohnprojekte für alle

Die Volkshochschule Bochum und das Freie Bildungswerk e. V. veranstalten in der Reihe "Wohnen und leben in der Stadt" einen Tag der Wohnprojekte.

08.02.2017

Betagt und selbstbestimmt leben: Jahresplaner zur altengerechten Quartiersentwicklung

Die meisten Menschen wünschen sich, auch im Alter ein selbstbestimmtes Leben im gewohnten sozialen und räumlichen Umfeld führen zu können.

19.12.2016

Genossenschaften - Eine alte Idee schafft neuen Wohnraum

Die in Deutschland zur Mitte des 19. Jahrhunderts begründete Genossenschaftsidee ist am 30. November 2016 zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO erklärt worden.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.