Alle Inhalte

Hier finden Sie eine Übersicht unserer vielfältigen Arbeit. Alles zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen: Projekte, Ausstellungen, Publikationen und aktuelle Nachrichten.

Filter

Benutzen Sie die Filter, um die Auswahl der Inhalte zu verfeinern.

Orte

Tags

Formate

Zeit

Leider konnten zu Ihrer Anfrage keine Inhalte gefunden werden.
Bitte passen Sie Ihre Suchkriterien an!
Wohncontainer einer Flüchtlingsunterkunft.

10.11.2017

Leere Flüchtlingsunterkünfte

Mit Beginn der Flüchtlingskrise 2015 mussten innerhalb kürzester Zeit deutschlandweit Aufnahmestellen für eine große Zahl Menschen bereitgestellt werden.

Making Heimat. Germany, Arrival Country. Deutscher Pavillon auf der 15. Internationalen Architekturausstellung 2016 - La Biennale di Venezia.

09.02.2017

Making Heimat. Germany, Arrival Country. Ausstellung im DAM

Das Deutsche Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt präsentiert vom 4. März bis zum 10. September 2017 die Ausstellung „Making Heimat. Germany, Arrival Country“. Dafür aktualisierten die Kuratoren das Konzept, das sie 2016 im deutschen Pavillon der Architekturbiennale in Venedig realisierten, und ergänzten es um neue Themenfelder.

02.12.2016

25 m² Syrien bei IKEA

Ein Single-Apartment mit Kombination aus Esstisch, Arbeitsplatz und Wohnzimmer auf 27 m², ein Zwei-Personen-Haushalt mit Stauraumlösung für die Waschmaschine auf 36 m² und ein Flexilösung für das Kinderzimmer auf 43 m² - so präsentiert IKEA üblicher Weise seine Einrichtungsideen.

Orte für Menschen.

13.06.2016

Orte für Menschen – Der österreichische Pavillon auf der Architektur-Biennale in Venedig

„Orte für Menschen“ lautet der Titel des österreichischen Beitrags zur Architektur-Biennale 2016.

10.06.2016

Nachhaltiger bauen in Notsituationen

Bürgerkriege und Naturkatastrophen erfordern in immer größerem Maße die schnelle Verfügbarkeit von Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlingsströme oder die lokal betroffene Bevölkerung.

19.05.2016

Integration in Städten und Gemeinden – Konferenz in Bielefeld

Die große Zahl an Flüchtlingen, die nach Deutschland gekommen sind, stellt die Kommunen in Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen.

23.03.2016

Integration im Quartier

Um nicht nur Wohnraum für Flüchtlinge zu schaffen, sondern auch das Zusammenleben von neuen und alten Bewohnern im Quartier zu verbessern, fördert das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr in den nächsten drei Jahren 147 Projekte in 100 nordrhein-westfälischen Städten.

Niedergebranntes Flüchtlingsheim in Witten.

16.03.2016

Bauhütte Witten – Initiative für den gemeinschaftlichen Bau einer Flüchtlingsunterkunft

Am 25. Januar 2016 wurden drei als Flüchtlingsunterkunft vorgesehene Holzbauten in Witten durch ein Feuer zerstört.

16.03.2016

Making Unterkunft. Was wir vom Deutschen Pavillon in Venedig erwarten können.

Schon im Jahr 2011, lange bevor Deutschland zur Wunschdestination für Hunderttausende von Flüchtlingen wurde, veröffentlichte der britisch-kanadische Journalist Doug Saunders sein Buch 'Arrival City: Die neue Völkerwanderung'.

12.02.2016

Gekommen um zu bleiben

Jetzt bewerben für den zweiten UrbanSlam der Architektenkammer NRW in Dortmund! Am 21.4.2016 treffen sich wieder junge Architektinnen und Architekten, um ihre Ideen in unterhaltsamen Kurzpräsentationen vorzustellen.

21.01.2016

Erst die Leerstände von gestern nutzen, bevor man die Leerstände von morgen baut!

Dieser Tage möchte man kein Demograph sein! Noch nie war die Nachfrage nach aktuellen Bevölkerungsprognosen so groß wie jetzt, in Zeiten des großen Flüchtlingszuzugs. 

21.12.2015

Leerstands-Adventskalender

Wohnraum ist knapp in Hamburg. Die Wohnungsnot treibt die Miet- und Immobilienpreise in die Höhe. Dabei gibt es viele Wohnungen und Büros, die oft jahrelang leer stehen.

Liebfrauenkirche in Goch.

10.11.2015

Platz in der Herberge – Kirchen als Flüchtlingsunterkunft

In vielen nordrhein-westfälischen Städten stehen Kirchen leer und warten auf gute Nutzungskonzepte. Gleichzeitig wird händeringend nach Gebäuden gesucht, in denen Flüchtlinge untergebracht werden können.

06.11.2015

NRW lebt. – Anders. Neu. Originell.

Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AKNW) sucht im Augenblick innovative und originelle Wohn-, Arbeits- und Lebenskonzepte, mit denen die Vielfalt des modernen städtischen Lebens dargestellt und so öffentlich zur Diskussion gestellt werden soll.

02.10.2015

Wohnen im Grandhotel

Integration, Partizipation und kulturelle Vielfalt – mit dem Einzug in ein ehemaliges Altenheim zeigte das Augsburger Projekt Grandhotel Cosmopolis bereits 2011, dass die Umnutzung von Immobilienleerständen durchaus eine Möglichkeit der Flüchtlingsunterbringung darstellen kann.

30.09.2015

Willkommensbaukultur – Flüchtlinge retten die Stadt

„Wenn Du die Soldaten kommen siehst, hast Du Angst! Du ziehst weiter. Und jedes Mal wenn Du fliehst, verlierst Du alles.“ Sagt einer der Flüchtlinge, die gerade den Treppenaufgang eines alten Wohnhauses erneuern.

07.09.2015

Interview: Lebensräume für Flüchtlinge

Kein Thema beschäftigt das Land derzeit mehr als das Thema Flüchtlinge. Und nirgendwo stellt uns das Thema vor größere Herausforderungen als in den Kommunen, die für die Unterbringung dieser Menschen sorgen müssen.

23.06.2015

Willkommen im Garten

Im Innenhof einer Dortmunder Flüchtlingsunterkunft steht seit Mitte Mai ein mobiler Garten als Zeichen praktizierter Willkommenskultur.

23.06.2015

Flüchtlingsunterkünfte – Zu Hause im Container?

Container – ungeliebte Provisorien für Klassenräume, Büros oder Bankfilialen während eines Umbaus – dienen vermehrt auch der Unterbringung von Flüchtlingen in Deutschland.

03.06.2015

Europa ist in Bewegung

Durch die gesetzlichen Regelungen zur Freizügigkeit wird das Leben und Arbeiten in anderen europäischen Ländern ermöglicht.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung