Alle Inhalte

Hier finden Sie eine Übersicht unserer vielfältigen Arbeit. Alles zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen: Projekte, Ausstellungen, Publikationen und aktuelle Nachrichten.

Filter

Benutzen Sie die Filter, um die Auswahl der Inhalte zu verfeinern.

Orte

Tags

Formate

Zeit

Leider konnten zu Ihrer Anfrage keine Inhalte gefunden werden.
Bitte passen Sie Ihre Suchkriterien an!
Das Porträt zeigt Iris Dullin-Grund - eine der einflussreichsten Architektinnen der DDR, umgeben von ihren Hauptprojekten: dem Generalbebauungsplan für Neubrandenburg und dem Hochhaussturm des Hauses der Kultur und Bildung ebenfalls in Neubrandenburg.

30.06.2020

„Frau Architekt. Seit über 100 Jahren: Frauen im Architekturberuf“. Baukultur Nordrhein-Westfalen zeigt Ausstellung ab 12. August in Düsseldorf

Die Ausstellung "Frau Architekt" präsentiert Frauen im Architektenberuf und stellt aktuelle Positionen vor. Von 12. August bis 2. Oktober 2020 ist sie im Haus der Architekten zu sehen.

Café „Samt und Seide“ für die Ausstellung „Die Mode der Dame“ in Berlin, 1927. Rekonstruktion von Sandra H. Yborra 2013/2014. Das Café Samt und Seide ist eines von zahlreichen Ausstellungsprojekten die Lilly Reich und Mies van der Rohe gemeinsam realisierten.

12.08.2020 – 02.10.2020

Frau Architekt

Das Museum der Baukultur zeigt die Ausstellung „FRAU ARCHITEKT. Seit über 100 Jahren: Frauen im Architekturberuf“ und präsentiert berufliche Werdegänge sowie vorbildliche architektonische Positionen von 12. August bis 2. Oktober 2020 in Düsseldorf.

Volle Kirche: St. Gertrud bei der Ausstellungseröffnung von "Fluch und Segen. Kirchen der Moderne".

09.09.2019

M:AI eröffnet “Fluch und Segen. Kirchen der Moderne” mit vielen Besuchern

Mit rund 200 Gästen hat das M:AI am Sonntag, 8.9., die Ausstellung "Fluch und Segen". Kirchen der Moderne" eröffnet. In der Kirche St. Gertrud in Köln zeigt die Ausstellung bis 10. November die Bedeutung von Kirchengebäuden und die Herausforderung, wenn ihnen eine andere Nutzung bevorsteht.

Die Decke der Kirche St. Gertrud weckt Assoziationen an eine Faltung oder ein Zelt.

02.09.2019

"Fluch und Segen. Kirchen der Moderne": Ausstellungseröffnung am 8.9.2019

Am Sonntag, 8. September 2019, eröffnet das M:AI um 15 Uhr in Köln die Ausstellung “Fluch und Segen. Kirchen der Moderne” in der Kirche St. Gertrud von Gottfried Böhm.

Schauplatz der Ausstellung "Fluch und Segen. Kirchen der Moderne": St. Gertrud von Gottfried Böhm

09.09.2019 – 10.11.2019

Fluch und Segen. Kirchen der Moderne

Die Ausstellung "Fluch und Segen. Kirchen der Moderne" thematisiert die Bedeutung moderner Kirchenbauten und den Umgang mit deren Leerständen.

31.01.2019

Zwischen Bauhaus und modernen Kirchen

Was ist das Bauhaus? Auf der Straße würden viele Menschen für die Baumarkt-Kette plädieren. Für Freunde der Architektur und Gestaltung aber gibt es nur das eine Bauhaus: die Kunstschule und Ausbildungsstätte für Architekten, bildende Künstler und Designer. Ursula Kleefisch-Jobst blickt auf die aktuellen Themen des M:AI.

Das HE-Gebäude auf dem Gelände der ehemaligen Verseidag in Krefeld, entworfen von Mies van der Rohe.

30.01.2019

Mies im Westen. Geplant – gebaut – zerstört

Eine Ausstellungsserie zu Spuren des Architekten Ludwig Mies van der Rohe in Nordrhein-Westfalen.

Besucherinnen und Besucher während der Austellungseröffnung.

31.10.2018 – 16.11.2018

Modern gedacht! Symbole der Nachkriegsarchitektur

Die Ausstellung "Modern gedacht! Symbole der Nachkriegsarchitektur" stellt von 31. Oktober bis 16. November 2018 herausragende Bauwerke der 1950er bis 1970er Jahre in Deutschland vor. 

Die lange Blickachse im Arsenale.

04.06.2018

Eindrücke von der Architektur-Biennale Venedig 2018

Die Goldenen und Silbernen Löwen sind vergeben, die 16. Architektur-Biennale lockt nach Venedig.

Der Auftakt zur Projektreihe GrenzWertig: Die Alanus Hochschule bechäftigt sich unter dem Titel "Linie 18" mit dem Raum zwischen Köln und Bonn.

26.09.2016

GrenzWertig

Die Projektreihe "GrenzWertig" thematisiert Architekturkommunikation in Partnerschaft mit unterschiedlichen Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen.

13.08.2016

Nordrhein-Westfalen - 60 Jahre Architektur und Ingenieurkunst

Der Band "Nordrhein-Westfalen - 60 Jahre Architektur und Ingenieurkunst" ist eine kritische Bestandsaufnahme der Architektur und Ingenieurkunst in Nordrhein-Westfalen nach 1945.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung