Alle Inhalte

Hier finden Sie eine Übersicht unserer vielfältigen Arbeit. Alles zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen: Projekte, Ausstellungen, Publikationen und aktuelle Nachrichten.

Filter

Benutzen Sie die Filter, um die Auswahl der Inhalte zu verfeinern.

Orte

Tags

Formate

Zeit

Leider konnten zu Ihrer Anfrage keine Inhalte gefunden werden.
Bitte passen Sie Ihre Suchkriterien an!
Vortragsabend in der Kirche St. Helena in Bonn

19.07.2018

Das Werk des Architekten Emil Steffann: Geschichte, Gegenwart, Zukunft

Der Architekt Emil Steffann (1899–1968) ist einer der bedeutendsten Kirchenbaumeister seiner Generation. Seinen 50. Todestag nahm 2018 der Lehrstuhl für Architekturgeschichte der RWTH Aachen zum Anlass, in Kooperation mit dem Verein „Dialograum Kreuzung an St. Helena“ einen Vortragsabend auszurichten, um an Leben und Werk des renommierten, heute jedoch weitgehend vergessenen Architekten zu erinnern.

Luftbild der Amerikanischen Siedlung in Bonn-Plittersdorf.

26.03.2018

Denkmalgeschützte Siedlung in Gefahr

Der amerikanische Traum am Rhein droht zum Alptraum zu werden. Die Amerikanische Siedlung in Bonn-Plittersdorf, auch bekannt als Klein-Amerika, wurde in den 1950er Jahren für Mitarbeiter der US-amerikanischen Botschaft und ihre Familien errichtet.

23.06.2017

Moderner Kirchbau an Rhein und Ruhr – Netzwerktreffen in Bonn

In Nordrhein-Westfalen, besonders im Rheinland und im Ruhrgebiet, gibt es einen großen Bestand an Kirchen aus der Nachkriegszeit, der nicht nur quantitativ herausragend ist.

02.06.2017

Ein Raumlabor zum mitmachen – und mehr!

Das Bonner Forum Stadt Bau Kultur lädt zu einer großen öffentlichen Veranstaltung ein. Am 24. Juni 2017 wird intensiv darüber diskutiert, was „Stadtbaukultur“ in Bonn eigentlich heißen kann.

Blick auf Bonn.

01.06.2017

Forum Stadt Bau Kultur Bonn Auftaktveranstaltung

In seiner Auftaktveranstaltung stellt das Forum Stadt Bau Kultur Bonn die Frage danach, wie Baukultur in Bonn diskutiert wird.

Der verkleidete Bahnhof in Hürt-Hermühlen.

21.04.2017

Mit Folie den Raum erobern. Künstlerische Intervention am Bahnhof Hürth-Hermülheim

Den Bahnhof Hürth-Hermülheim verwandelten die Architekturstudenten der Alanus Hochschule in einen Kunstort und regten eine Diskussion über die Nutzung des leerstehenden Gebäudes an. Autorin Maria Gambino war bei den Gesprächen über Architektur und Raum dabei.

01.04.2017

Architektur in der Straßenbahn: Vorlesung auf der Strecke Köln - Bonn

Schauplatz: die Straßenbahnlinie 18. Im Rahmen der Ringvorlesung "Bonner Orte. Anders. Sehen" des Fachbereichs Architektur der Alanus Hochschule findet die Vorlesung "Architektur im Gespräch zwischen Köln und Bonn" an einem ungewöhnlichem Ort statt.

Aufbau Installation GrenzWertig am Bahnhof Hürth-Hermülheim.

27.03.2017

Mit Folie verpackt: die Kunst-Aktion am Bahnhof Hürth-Hermülheim

Wo fühlen Sie sich zu Hause? Wo ist es schön in Köln, Bonn und dazwischen? Im Projekt "GrenzWertig" der Alanus Hochschule und des M:AI haben Architekturstudierende den Bahnhof in Hürth-Hermülheim eingepackt - und die Intervention gefilmt.

28.02.2017

Vorlesung in Straßenbahn: Architektur im Gespräch zwischen Köln und Bonn

Im Rahmen der Ringvorlesung " Bonner Orte. Anders. Sehen" des Fachbereichs Architektur der Alanus Hochschule findet  am Dienstag, 25. April 2017, die Vorlesung "Architektur im Gespräch zwischen Köln und Bonn" in der Straßenbahnlinie 18 statt.

20.02.2017

Räume neu denken - Aufgaben und Chancen in Kirchen der Moderne

Kirchen aus der Epoche der architektonischen Moderne stellen einen großen baukulturellen Wert in Nordrhein-Westfalen dar.

Die Webseite des Forum Stadt Bau Kultur Bonn e. V.

20.01.2017

Webseite Forum Stadt Bau Kultur Bonn

Das Forum Stadt Bau Kultur ist eine Initiative der Bonner Stadtgesellschaft. Der 2016 gegründete Verein will ein Forum für einen offenen Diskurs und Dialog über Stadtentwicklung und die gebaute Umwelt werden.

19.01.2017

Räume neu denken – Symposium und Gründung eines Kirchbauvereins

Der moderne Kirchenbau in Nordrhein-Westfalen ist nicht nur quantitativ bedeutsam, sondern auch von besonderer architektonischer Qualität.

10.01.2017

Zwischen Kommunikationslabor und Installationen: Auftakt von "GrenzWertig" mit der Alanus Hochschule

Entlang der Straßenbahnlinie 18 zwischen Köln und Bonn sowie am Bahnhof Hürth-Hermülheim entsteht von 6. bis 17. Februar 2017 ein Kunstraum.

15.10.2016

Städte im Stress – Wege aus der Wohnungsnot: Veranstaltungsreihe des BDA NRW

Der NRW-Landesverband des Bundes Deutscher Architekten (BDA) greift mit seiner Veranstaltungsreihe „Städte im Stress - Wege aus der Wohnungsnot“ vom 24.10. bis 14.11.2016 die aktuell immer drängender werdende Wohnraumfrage auf.

Der Auftakt zur Projektreihe GrenzWertig: Die Alanus Hochschule bechäftigt sich unter dem Titel "Linie 18" mit dem Raum zwischen Köln und Bonn.

26.09.2016

GrenzWertig

Die Projektreihe "GrenzWertig" thematisiert Architekturkommunikation in Partnerschaft mit unterschiedlichen Hochschulen aus Nordrhein-Westfalen.

19.05.2016

Mehr Geld für Engagement im Quartier

Ideen und Motivation sind da, aber es fehlt am Geld – ein Problem, das viele Initiativen kennen, die sich für ihr Quartier engagieren möchten. Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Was ist bei der Antragstellung zu beachten? Wie kann man Sponsoren gewinnen?

18.04.2016

Kunst-am-Bau-Wettbewerb am UN-Campus in Bonn

Für den Campus der Vereinten Nationen in Bonn findet zurzeit ein offener zweiphasiger anonymer Kunst-am-Bau-Wettbewerb statt. Dabei geht es um die Entwicklung eines künstlerischen Konzeptes für den Außenraum des Campus.

04.03.2015

Ein knallbuntes Denkmal?

Signalfarben in Gelb, Grün, Blau und Orange, eine sehr rationale Planung und ein modularer Aufbau machen die Bonner U-Bahnstationen der 70er Jahre zu etwas Besonderem.

20.10.2014

Mehr Kooperation statt Konfrontation

Das Engagement für den eigenen Stadtteil muss oft über hohe Hürden gehen: Begrenzte Mittel, knappe Zeiträume und Widerstände von Anderen machen das leicht geglaubte oft schwer.

22.09.2014

Cohousing – gemeinsam wohnen

Ist Cohousing das Wohnkonzept der Zukunft? Dieser Frage geht das Magazin Future auf ARTE nach. Es besucht Menschen, die in partizipativen Wohnprojekten leben, Wohnräume und Gärten teilen, gemeinsam kochen und arbeiten, sich im Alltag gegenseitig unterstützen.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung