„Encounters in Architecture“ Architektur und Baukultur aus Flandern und Nordrhein-Westfalen

Das Flämische Architekturinstitut und das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen veranstalten einen Studientag zur Architekturpolitik.

Mit „Encounters in Architecture“ wollen sie den Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen Architekten und politischen Entscheidungsträgern zur Architektur und Baukultur aus Flandern und Nordrhein-Westfalen stärken. Die Veranstaltung findet am Samstag, 22. März 2019, 11 Uhr in der Raketenstation Hombroich (SizaPavillon) in Neuss statt.

Das Programm der Veranstaltung und einen Anmdelde-Link gibt es auf der Webseite unserer Kollegen des M:AI unter www.mai-nrw.de.

Anlässlich der Flämischen Woche in Nordrhein-Westfalen vom 17. bis 24. März 2019 organisiert das Flämische Architekturinstitut neben dem Studientag eine Ausstellung auf der Insel Hombroich. Die Ausstellung ACROSS im Siza Pavillon zeigt die Arbeiten einer jungen belgischen Architektengeneration.

Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es auf www.vai.be.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung