Der KÖ-Bogen II von Ingenhoven Architects.

17.09.2021 – 17.10.2021

Einfach Grün. Greening the City

Die Ausstellung „Einfach Grün. Greening the City“ zeigt von 17.9 bis 17.10.2021 in Düsseldorf die Vorteile und Herausforderungen des städtischen Grüns. Präsentiert werden technische Möglichkeiten und praktische Lösungen anhand von Beispielen von Düsseldorf über Mailand bis Singapore.

Die Ausstellung „WOHNEN EINMAL ANDERS!“ auf dem Kesselbrink in Bielefeld. Außenansicht auf die beiden temporären Pavillon-Architekturen aus Holz.

13.09.2021

Ausstellung „Wohnen einmal anders!“

Die Open-Air-Ausstellung „Wohnen einmal anders!“ stellt vorbildliche und qualitätsvoll realisierte Wohnprojekte aus dem Inland und Ausland vor. Sie zeigen, wie eine sich verändernde Gesellschaft nach neuen Wohnkonzepten verlangt, die unser Leben bereichern.

08.09.2021

Trailer zur Wanderausstellung: Gesamtkunstwerke

Der Trailer zur Wanderausstellung „Gesamtkunstwerke – Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling in Deutschland“ wirft einen Blick auf die Architekturen und Stadtionen in Berlin, Fehmarn, Mainz, Hannover, Castrop-Rauxel und Hamburg.

06.09.2021

Bildergalerie Ausstellungseröffnung „Gesamtkunstwerke“

Die Ausstellung zur Architektur von Arne Jacobsen und Otto Weitling in Deutschland ist im Foyer des Ratssaals in Castrop-Rauxel eröffnet worden. Ein visueller Streifzug durch die Vernissage.

02.09.2021

Studentische Mitarbeiter*in für die Kommunikation gesucht!

Interesse an einem Job als studentische Mitarbeiter*in? Wir suchen Studentinnen und Studenten mit Interesse an der Öffentlichkeitsarbeit und Neugier an Architektur und Stadtentwicklung. 

Handgezeichnete Karte von Düsseldorf.

31.08.2021

Lebensraum Stadt – eine Zukunftsvision (für alle?)

Das Düsseldorfer ASG-Bildungsforum, die Architektenkammer NRW und die Evangelische Stadtakademie befassen sich am 07. Oktober 2021 im Rahmen einer Online-Vortrags- und Podiumsveranstaltung aus dem Haus der Architekten mit dem Lebensraum Stadt.

Die Ausstellung „Harald Deilmann - Lebendige Architektur“ im Baukunstarchiv NRW.

27.08.2021

Harald Deilmann-Ausstellung im Baukunstarchiv NRW eröffnet

Gestern Abend, 26.8.2021, ist die Ausstellung „Harald Deilmann - Lebendige Architektur“ im Baukunstarchiv NRW in Dortmund eröffnet worden. Eine Kooperation des Baukunstarchivs NRW, dem Museum der Baukultur Nordrhein-Westfalen und der TU Dortmund.

25.08.2021

Magazin „Kunst und Bau“

Baukultur Nordrhein-Westfalen veröffentlicht neues Magazin zum Thema „Kunst und Bau“. Das Heft zeigt, welchen baukulturellen Wert diese besondere Kunstform hat, beleuchtet ihre vielen Facetten und lässt die beteiligten Menschen zu Wort kommen.

Ina Scharrenbach

Ina Scharrenbach

Ministerin für Heimat, Kommunales,
Bau und Gleichstellung
des Landes Nordrhein-Westfalen

„Bauen ist Kultur. Denn bauen ist mehr als Steine aufeinanderzusetzen. Gebäude sind Teil unserer Heimat und prägen unsere Umwelt. Um dies stärker in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen die Vereine StadtBauKultur NRW und das M:AI zu Baukultur Nordrhein-Westfalen zusammengeschlossen. Damit geben wir der Baukultur in Nordrhein-Westfalen mehr Raum für Neues und eine bessere Sichtbarkeit bei aktuellen und zukünftigen Projekten.“

Martin Linne

Martin Linne

Beigeordneter der Stadt Duisburg
(Vorstandsvorsitzender von
Baukultur Nordrhein-Westfalen)

„Unsere Lebensqualität wird wesentlich durch unser Umfeld geprägt. Meine Berufserfahrung hat mir gezeigt: Die Kultur des Bauens hat eine besondere Bedeutung, denn wir bauen und gestalten für Jahrzehnte. Baukultur NRW hat es sich zum Ziel gesetzt, den Diskurs über die Qualität, die Wirtschaftlichkeit und die Besonderheiten der regional differenzierten Baukultur in Nordrhein-Westfalen zu fördern.“

Peter Köddermann

Peter Köddermann

Geschäftsführung Programm
(Baukultur Nordrhein-Westfalen)

„Baukultur setzt sich mit der Qualifizierung des Bauens und mit der Wertschätzung der gebauten Umwelt auseinander. Im Mittelpunkt steht das Anliegen, Architektur, Stadt und Raumgestaltung mit gesellschaftlichem, ökologischem und sozialem Nutzen zu verknüpfen und so einen nachhaltigen Mehrwert des Bauens zu erzeugen. Das bedeutet für die Arbeit von Baukultur Nordrhein-Westfalen: sensibilisieren, informieren und moderieren.“

Baukultur Nordrhein-Westfalen wird gefördert vom:
Ministerium für Heimat Kommunals Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.