Landleben 3.0 – Neue Zukunft für ein schrumpfendes Dorf

Fölsen, irgendwo an der Grenze zu Niedersachsen, 200 Einwohner, kaum Kinder, dafür immer mehr alte Menschen. Die jungen Leute, die für Ausbildung oder Studium ihren Heimatort verlassen, kehren in der Regel nicht zurück, sondern bleiben in den Großstädten.

Mittelständische Betriebe sind in den letzten Jahren ebenso aus Fölsen verschwunden wie Läden und Kneipen. Eigentlich ist der Stadtteil von Willebadessen im Kreis Höxter ein typisches Beispiel für schrumpfende Dörfer im strukturschwachen ländlichen Raum. Und trotzdem sind seit 2012 elf junge Paare, davon sieben mit kleinen Kindern, nach Fölsen gezogen. Sie schätzen das ruhige Landleben mit erschwinglichen Grundstücken und einer funktionierenden Dorfgemeinschaft. Dafür nehmen sie auch Nachteile wie geringe  kulturelle oder gastronomische Angebote, schlechte ÖPNV-Anbindung und weite Wege zum Kindergarten oder zum Arbeitsplatz in Kauf. Warum sich die neuen Bewohner für Fölsen entschieden haben, wie sich das Dorf seitdem verändert hat und welche Wünsche noch offen sind, erzählt eine Multimedia-Reportage des WDR.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.