Foto: Screenshot

Skulpturale Schichten.
Der Saalbau Witten und das Kunstwerk „Plateau“

Frauke Dannert hat für den Saalbau Witten das Kunstwerk „Plateau“ entworfen. Das Kunst-und-Bau-Projekt setzt sich mit der Architektur auseinander, schafft aber auch Raum für Performances.

„Plateau“ heißt das Kunstwerk, das die Künstlerin Frauke Dannert für den Saalbau in Witten, eine Veranstaltungshalle aus den 1970er Jahren, entworfen hat: Den Balkon des Gebäudes hat sie mit weißen, blauen und sandfarbenen mehreckigen Flächen und Podesten zu einem Ort geformt, den Künstler*innen als Bühne für Auftritte nutzen können. Genauso lässt sich die Arbeit eigenständig als Kunst und als Raumform erleben, und sie belebt die oft als trist empfundene Architektur.

Foto: Screenshot
Foto: Screenshot

Im Rahmen der Westfälischen Kulturkonferenz ist die Arbeit Ende 2020 der Öffentlichkeit vorgestellt worden: Ein Video präsentiert „Plateau“ mittels einer Tanzperformance, in einem zweiten Video spricht Frauke Dannert mit WDR-Moderator Jörg Biesler über ihre Arbeit.

Foto: Screenshot
Foto: Screenshot

Frauke Dannert ist vor allem für ihre raum- und ortsspezifischen Installationen bekannt. Mit diesem Ansatz hat sie sich auch dem Saalbau und dessen Architektur genähert und die Außen- und Fensterflächen des Bauwerks inszeniert. „Die Arbeit basiert auf der künstlerischen Interpretation der Architektur des Saalbaus in Witten“, beschreibt die in Köln lebende Künstlerin ihre Installation. Sehr direkt greift sie die Formen des Gebäudes auf – und setzt sie fort, „indem weitere Schichten skulptural und grafisch hinzugefügt werden.“

Foto: Screenshot
Foto: Screenshot

Besonders deutlich wird diese Verschmelzung von Kunstwerk und Bauwerk, wenn man es von oben aus der Luft oder von einem anderen erhöhten Punkt betrachtet. Durch die Folierung und Beleuchtung der Fenster strahlt die Arbeit zudem in den Stadtraum aus und interagiert mit der Wahrnehmung der Betrachter*innen.

Weitere Informationen zur Künstlerin.

Ihre Ansprechpartnerin für diesen Bereich

Dr. Christine Kämmerer

Dr. Christine Kämmerer
Projektleitung Kunst und Bau

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.