Bochumer Stadtgespräche: urbane Produktion

"Urbane Produktion - Neue Formen der Arbeit in Bochum" ist das Thema des Bochumer Stadtgesprächs am Mittwoch, 6. September 2017, im Bochumer Kunstmuseum ab 19 Uhr.

Auf welche Art und Weise arbeiten Menschen in der Stadt, wie lassen sich Produktion und Logistik organisieren, wie lässt sich von kurzen Wegen in der Stadt profitieren? Wie beeinflusst die Stadt diese Möglichkeiten? Aber auch: Wie lässt sich dies für die Bewohner verträglich gestalten?

Darüber diskutieren mit Moderator Burkhard Huhn (Amt für Stadtplanung und Wohnen, Stadt Bochum): Dr. Stefan Gärtner (Forschungsdirektor RAUMKAPITAL, Institut Arbeit und Technik), Sebastian Stiehm (Forschungsgruppenleiter, RWTH Aachen), Jan Bunse (Forschungsprojekt Urban, die Urbanisten, Dortmund), Kristin Schwierz (Bahnhof Langendreer, Bochum), Wolfgang Dressler (Werbegemeinschaft Wattenscheid, Bochum), Martina Brandt (IAT, Gelsenkirchen), Thorsten Bölting (InWIS, Bochum), Rouven Beeck (WEG Bochum).

Wo: Bochumer Kunstmuseum, Kortumstraße 147

Wann: Mittwoch, 6. September 2017, 19 Uhr

Eintritt: frei

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung