Workshop der Studierenden der TH Köln und RWTH Aachen auf dem Ebertplatz in Köln. Foto: Daniel Lohmann

Ebertplatz 0? Prozess – Partizipation – Intervention. Und ganz viel Dialog!

Mit dem Ebertplatz in Köln befassen sich aktuell Studierende der TH Köln, RWTH Aachen und die Akteur*innen des Brunnen e.V. Gesucht werden Ideen für die langfristige Nutzung des Platzes als auch Entwürfe für temporäre Interventionen.

Ebertplatz 0? Prozess – Partizipation – Intervention Und ganz viel Dialog!

Der Ebertplatz in Köln war, ist und bleibt ein Thema für Köln!

Seit Beginn des Wintersemesters 2021/2022 beschäftigen sich Studierende der TH Köln in Kooperation mit Baukultur NRW und dem Brunnen e. V. mit der zukünftigen Gestaltung und Nutzung des Ebertplatzes. Sie gehen damit zentralen Fragen nach, die in der aktuellen Planungsphase 0, der Vorbereitungsphase für einen Wettbewerb, die Stadt Köln, die Zwischennutzer*innen, die freien Kunsträume in der Passage und viele weitere Akteure und Akteurinnen am Ebertplatz beschäftigen.

In der Zeit vom 1. bis 3. Juni 2022 haben sich Studierende der TH Köln und der RWTH Aachen zu einem weiteren Workshop auf dem Ebertplatz zusammengefunden. Basierend auf den im Wintersemester erarbeiteten Grundlagen sowie ergänzender räumlicher Analysen sollten hierbei sowohl Ideen für die langfristige Planung des Platzes als auch Entwürfe für temporäre Interventionen entwickelt werden. Nach allgemeiner Einführung und Begehung des Ebertplatzes wurden vier Gruppen à 5 Studierenden gebildet, die drei Tage lang vor Ort gearbeitet haben und sich in diesem Zeitraum auch mit lokalen Akteur*innen und Ämtern abstimmen konnten. Die entwickelten Konzepte wurden am Nachmittag des letzten Workshoptages öffentlich präsentiert und diskutiert.

Alle vier erarbeiteten Entwürfe zeichnen sich durch eine Auseinandersetzung mit der städtebaulichen Einbindung des Platzes zwischen Eigelstein und Agnesviertel, der brutalistisch geprägten Raumqualität des Bestandes sowie den Erkenntnissen aus den in den letzten Jahren realisierten Zwischennutzungen und Umfragen unter Nutzer*innen des Platzes aus. Im Anschluss an den Workshop werden die Konzepte durch die Studierenden unter Berücksichtigung der Workshopergebnisse nun weiter ausgearbeitet. Die finale Präsentation, verbunden mit einer Jurysitzung zur Auswahl der Entwürfe, die als temporäre Interventionen umgesetzt werden sollen, wird am 6. Juli 2022 auf dem Ebertplatz stattfinden.

Parallel zum Workshop der Studierenden fand am 1. Juni 2022 ein Plenum auf dem Ebertplatz statt, bei dem neben den Akteur*innen der TH Köln, Baukultur NRW, Brunnen e. V., Stadtplanungs- und Kulturamt auch Katrin Witzel und Eva Herr vom Stadtplanungsamt zu Gast waren. Vor dem Hintergrund des Beschlusses des Stadtrates über die Verlängerung der Zwischennutzung am Ebertplatz bis Ende 2024 wurde in diesem Kreise über das vorgesehene weitere Vorgehen der Stadt diskutiert.

Ihre Ansprechpartnerin für diesen Bereich

Dr.-Ing. Britta Tenderich

Dr.-Ing. Britta Tenderich
Projektmanagement Stadtentwicklung

T 0209 402441-27
F 0209 402441-11
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.