Livestream Aussstellungseröffnung
„Frau Architekt“

Die Ausstellung wird am Dienstag, 11.8., um 19 Uhr in der Architektenkammer NRW eröffnet. Aufgrund von Covid-19 findet die Eröffnung als geschlossene Veranstaltung statt, lässt sich aber im Livestream verfolgen.

Die Eröffnung im Livestream

Baukultur Nordrhein-Westfalen eröffnet am 11.8. um 19 Uhr mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und dem Deutschen Architekturmuseum die Ausstellung „Frau Architekt“. 

Die Eröffnung lässt sich perLivestream im YouTube-Kanal von Baukultur Nordrhein-Westfalen ansehen.

Aufgrund von Covid-19 findet die Eröffnung vor Ort als geschlossene Veranstaltung statt.

Die Eröffnung

Begrüßung

  • Ernst Uhing, Präsident der Architektenkammer
  • Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Diskussion „Die Zukunft ist weiblich“

  • Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Christina Budde, Kuratorin der DAM-Ausstellung
  • Ursula Kleefisch-Jobst, Museum der Baukultur
  • Ernst Uhing, Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen

Moderation: Peter Köddermann, Baukultur Nordrhein-Westfalen

Die Ausstellung „Frau Architekt“

Seit mehr als 100 Jahren sind Frauen im Architektenberuf tätig. Trotzdem sind Architektinnen nur selten wirklich sichtbar. Das möchte die Ausstellung „Frau Architekt“ ändern: Baukultur Nordrhein-Westfalen präsentiert sie ab 12. August 2020 im Haus der Architekten in Düsseldorf. Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt von Baukultur Nordrhein-Westfalen, des Deutschen Architekturmuseums und der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen.

Café „Samt und Seide“ für die Ausstellung „Die Mode der Dame“ in Berlin, 1927. Rekonstruktion von Sandra H. Yborra 2013/2014. Das Café Samt und Seide ist eines von zahlreichen Ausstellungsprojekten die Lilly Reich und Mies van der Rohe gemeinsam realisierten. Copyright: Sandra Hernández Yborra
Café „Samt und Seide“ für die Ausstellung „Die Mode der Dame“ in Berlin, 1927. Rekonstruktion von Sandra H. Yborra 2013/2014. Das Café Samt und Seide ist eines von zahlreichen Ausstellungsprojekten die Lilly Reich und Mies van der Rohe gemeinsam realisierten. Copyright: Sandra Hernández Yborra


Die Ausstellung setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Bereits 2017 konzipierte das Deutsche Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt die Ausstellung „Frau Architekt. Seit mehr als 100 Jahren Frauen in der Architektur“. Aus dieser umfangreichen Ausstellung präsentiert das Museum der Baukultur neun historische Architektinnen, deren Werdegänge und Tätigkeitsfelder charakteristisch für die Zeit vom späten Kaiserreich bis in die 1960er und -70er Jahre sind.

Ein zweiter vom Museum der Baukultur neu kuratierter und gestalteter Ausstellungsteil beschäftigt sich mit den aktuellen Arbeiten von Architektinnen aus Nordrhein-Westfalen - also Frauen, die in einem in NRW beheimateten Büro oder an einer der Hochschulen in NRW arbeiten.

Die Ausstellung ist vom 12. August bis zum 2. Oktober im Haus der Architekten in Düsseldorf (Zollhof 1, 40221 Düsseldorf) zu sehen.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Timo Klippstein

Timo Klippstein
Kommunikation

T 0209 402441-18
F 0209 402441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung