DESIGNCITY

Design bestimmt zunehmend das Bild zeitgenössischer Städte und beeinflusst ihre Bewohner – bewusst oder unbewusst.

DESIGNCITY stadtbauraum. Foto: Europäisches Haus der Stadtkultur
DESIGNCITY stadtbauraum. Foto: Europäisches Haus der Stadtkultur

Diesbezüglich verstand sich das mehrschichtige Projekt DESIGN­CITY als kommunikative Plattform für die Diskussion über die Rolle von Designern bei der Gestaltung von urbanen Räumen. Wie sehen die Schnittstellen zwischen Design und Stadt aus? Welche Lösungen können Designer zur Verbesserung der Qualität der gebauten Umwelt anbieten?

In Form einer Ausstellung des Europäischen Hauses der Stadtkultur und parallelen Diskussio­nen im stadtbauraum wurde die Themenstellung des Berliner DESIGNMAI im September 2006 weiter fortgeführt. Das zweite Symposium der internatio­nalen Reihe betrachtete im Mai 2007 im Glasgower Lighthouse die Gestaltung und Funktion öffentlicher Plätze. Die drei Institutionen NAi (Rotterdam), The Lighthouse (Glasgow) und das Europäische Haus der Stadtkultur präsentierten je zwei Fachansichten auf einen öffentlichen Platz ihres Landes.

Kooperationspartner: 

NAi Nederlands Architectuurinstituut, Rotterdam; Scotland’s Centre for Architecture, Design and the City „The Lighthouse“, Glasgow; Internationales Designfestival DESIGNMAI BERLIN

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung