Farbige Fassaden an der Otto-Richter-Straße in Magdeburg.
Farbige Fassaden an der Otto-Richter-Straße in Magdeburg. Foto: (c) Magdeburger Platte

Ausstellungseröffnung „380–780 nm. Farbe in Architektur und Stadt“

Am Sonntag, 26. Mai 2024, eröffnet das Museum der Baukultur NRW um 11 Uhr die Ausstellung „380–780 nm. Farbe in Architektur und Stadt“ in Düsseldorf.

26.

Mai 2024
11:00 Uhr

Vernissage

380 bis 780 Nanometer: Nur diesen Bereich der elektromagnetischen Strahlung nimmt unser Auge als Licht wahr. Sind in diesem Spektrum einzelne Wellenlängen stärker vertreten als andere, sehen wir Farben. Sie erzeugen Wohlgefühl oder Abneigung, prägen Erinnerungen und lassen uns Räume positiv oder negativ erleben. Ihr zufälliger oder bewusster Einsatz bestimmt die Wirkung unserer Lebensräume. Farben sind zentrales Element unserer gestalteten Umwelt – unserer Baukultur.

Die Ausstellung „380-780 nm. Farbe in Architektur und Stadt“ des Museums von Baukultur NRW rückt die Farbe in den Mittelpunkt. Eröffnet wird sie am Sonntag, 26. Mai 2024, um 11 Uhr in der Halle an der Hansaallee 190, 40547 Düsseldorf. Sie ist von 26. Mai bis 28. Juni 2024 von dienstags bis sonntags zu sehen.

Kaum ein Gestaltungsthema diskutieren wir so leidenschaftlich und kontrovers wie den Einsatz von Farbe: Sie steht im Zentrum unserer Wahrnehmung; sie trifft und betrifft jeden. Die Ausstellung des Museums der Baukultur NRW regt an, sich bewusst mit Wirkung und Funktion von Farben auseinanderzusetzen. „380–780 nm“ fordert dazu auf, sich mit Blick auf eine zukünftige Kultur des Umbauens und Bauens an der Frage zu beteiligen: Was kann Farbe für unsere räumliche Gestaltung leisten?

Programm Eröffnung

11 Uhr – Begrüßung Baukultur NRW (Vorstand)

11.10 Uhr – „Didaktik der visuellen Kommunikation“: Impuls von Prof. Dr. Axel Buether, Institut für Farbpsychologie. Bergische Universität Wuppertal

11.30 Uhr – „Die Macht der Farben“, Lea Lenk und Julia Westrupp für das Projekt „Killing colours“ an der Peter Behrens School of Arts

11.45 Uhr – „Umgang mit Farben – ein Prozess – eine Ausstellung“: Martin Sinken, Kurator, und Peter Köddermann, Geschäftsführer Programm Baukultur NRW

12 Uhr - Eröffnung der Ausstellung

Anmeldeformular


Ihre Kontakte für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Ausstellungsformate

T 0209 402 441-0
Iris Tritthart

Iris Tritthart
Ausstellungssekretariat

T 0209 402441-0
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.