Rathaus Marl von Jacob Berend Bakema und Johannes Hendrik van den Broek (1960–1967). Foto: Jan Schölzel

ruhrmoderne EXPEDITIONEN 2020 – Marl (ausgebucht)

Die ruhrmoderne veranstaltet im Jahr 2020 drei Expeditionen zu ausgewählten Objekten der Nachkriegsmoderne im Ruhrgebiet. Aufgrund der besonderen Bedingungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie werden die Expeditionen als Spaziergänge angeboten. Die Touren sind thematisch fokussiert und nehmen unterschiedliche Orte in den Blick.

19.

Juli 2020
14:00–17:00 Uhr

Stadtspaziergang

Mitten im Grünen - Zentrum Marl

Die Stadt Marl wuchs in den Nachkriegsjahren rasant an. Der außergewöhnliche Rathausbau durch die international renommierten Architekten Johan Hendrik van den Broek und von Jacob Berend Bakema sollte das Herz eines neuen, modernen Stadtzentrums mitten im Grünen sein. Dazu entstanden Wohnriegel und Einkaufszentrum und weitere Kultur- und Bildungsbauten. Die ruhrmoderne EXPEDITION startet in der Mitte auf dem Creiler Platz und begibt sich auf die Suche nach diesen Bauten, die mit ihrer außergewöhnlichen Architektur beispielhaft von dem kommunalen Selbstverständnis, den sozialen Utopien, mutigen Entscheidungen und technischem Fortschrittsglauben der ersten Nachkriegsjahrzehnte erzählen.

AUSGEBUCHT!
Dieser Stadtspaziergang ist bereits ausgebucht!

19. Juli 2020, 14 – 17 Uhr, inkl. Pause

Treffpunkt, Start und Ziel: Creiler Platz 1, Marl

Führung: Alexandra Apfelbaum

Partner/Ausrichter:

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung