Der "Big Beautiful Buildings" Architekturführer. Foto: Konter - Studio für Gestaltung

Der „Big Beautiful Buildings“ Architekturführer ist raus!

Am 17. Juni 2019 erscheint das erste Buch der dreiteiligen Projektdokumentation zur Big Beautiful Buildings Kampagne: „Architektur der 1950er bis 1970er Jahre im Ruhrgebiet. Als die Zukunft gebaut wurde.“ im Verlag Kettler, Dortmund.

Der Architekturführer möchte Fachleuten und interessierte Laien dabei helfen, eine vergessene Architekturepoche des Ruhrgebiets neu zu entdecken. 54 Objekte in 17 Städten werden in kurzen Texten und großflächigen Fotografien vorgestellt. Ergänzende Hinweise auf weitere Bauten laden zu Abstechern in der Region ein. Um ein vielschichtiges und ausgewogenen Bild der dargestellten Bauepoche zu zeigen, ohne jedoch einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben, sind unter den ausgewählten Projekten einige bekannte, aber vor allem viele unbekannte und überraschende Bauwerke. Die Objektbeschreibungen werden durch kurze Texte sowohl auf deutsch als auch auf englisch ergänzt, die den zeitgeschichtlichen und architekturhistorischen Kontext erläutern.

Das europäische Kulturerbejahr 2018 ist zu Ende, doch die „Big Beautiful Buildings“ bleiben weiterhin feste Bestandteile unserer gebauten Umwelt - nicht als historische Artefakte oder architektonische Kuriositäten sondern als Bauwerke, die ihren Platz in der Stadt der Gegenwart haben.

Die weiteren Teile der Projektdokumentation erscheinen im Sommer 2019 ebenfalls im Verlag Kettler, Dortmund.

Weitere Informationen finden Sie unterwww.verlag-kettler.de und unter www.bigbeautifulbuildings.de.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung