Machen arme Stadtteile ihre Bewohner ärmer?

Drei Monate wohnte Sebastian Kurtenbach in Köln-Chorweiler und hat für seine Doktorarbeit untersucht, wie sich das Leben in dem stigmatisierten Stadtteil auf die dort Lebenden auswirkt.

Auf Deutschlandradio Wissen kann man jetzt ein ausführliches Interview mit ihm hören, das deutlich macht, welche Rolle das Wohnumfeld für einzelne Menschen haben kann. Die abgelehnte Bewerbung aufgrund der falschen Wohnadresse ist dabei schon ein vielzitiertes plakatives Beispiel. Sebastian Kurtenbach macht aber auch deutlich, welche Mechanismen dazu führen, dass man sich als Bewohner seinem Umfeld anpasst: Regt man sich am Anfang noch darüber auf, dass Nachbarn laut sind oder ihren Müll auf die Straße werfen, gewöhnt man sich im Laufe der Zeit daran und übernimmt solche lokalen Gewohnheiten möglicherweise sogar selbst. Noch mehr von solchen Wechselwirkungen zwischen Gebäuden, dem sozialen Umfeld und dem einzelnen Bewohner beschreibt Sebastian Kurtenbach im Gespräch. Ein interessantes Interview, das Lust auf das zukünftig erscheinende Buch macht.

Weitere Informationen unter www.dradiowissen.de

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.