Bild: James Ehrlich

Online-Konferenz:
„Versöhnung von Stadt, Siedlung und Landschaft“

Am 23. November 2021 lädt Aachen_Fenster zur Veranstaltung „Versöhnung von Stadt, Siedlung und Landschaft“ ein. In der Online-Konferenz werden anhand des Projektes „ReGen Villages“ die Möglichkeiten einer nachhaltigen Raumentwicklung der rheinischen Region diskutiert.

Ein Transformationsprozess als einmalige Chance auf eine klimagerechte Zukunftslandschaft

Die rheinische Region befindet sich in einem Tranformationsprozess, der eine einmalige Chance auf eine klimagerechte Zukunftslandschaft bietet. Die Veranstalter*innen der virtuellen Konferenz  „Versöhnung von Stadt, Siedlung und Landschaft“ sind der Meinung, dass es mutiger Visionen bedarf, um aus ihnen nachhaltige Konzepte des Wohnens und Arbeitens in größerer Harmonie mit der Natur zu entwickeln.

Das Projekt „ReGen Villages", ein Spin-Off-Unternehmen der Standford University of California, dient als Beispiel für die Chance, zukünftig nachhaltiges Wohnen zu verwirklichen. „ReGen Villages“ erprobt nachhaltige Formen des Bauens, des Lebens, der Selbstversorgung, der Mobilität und des Miteinanders, um sie zukünftig real umzusetzen.

Ist diese Vision eine Utopie oder lässt sie sich langfristig umsetzen? Und ist sie auf weitere Standorte übertragbar – vielleicht auch, um alten, vom Tagebau betroffenen Dörfern, neues Leben einzuhauchen?

Mit James Ehrlich aus San Francisco (Enwtickler des Projektes "ReGen Villages")und Tobias Temmen aus Hamburg diskutieren:

Prof. Christa Reicher, RWTH Aachen
Reimar Molitor, Regio Köln/Bonn e.V.
Volker Mielchen, Zweckverband Garzweiler Landfolge
Frauke Burgdorff, Baudezernentin der Stadt Aachen
Ansgar Lurweg, Stadt Erkelenz

Moderation: Jens Spanjer, Stiftung Schloss, und Park Dyck.

Die Veranstaltung wird von aachen_fenster e.V. in Kooperation mit Baukultur Nordrhein-Westfalen, dem Lehrstuhl für Städtebau RWTH Aachen, der Stadt Aachen, der Entwicklungsgesellschaft Garzweiler Landfolge und der Region Köln/Bonn e.V. organisiert und findet am Dienstag, 23. November 2021, um 18 Uhr über Zoom statt. Die Einwahldaten zur Online-Veranstaltung erhalten Sie mit der Anmeldung per Mail an: 

 

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen eine gute Erfahrung zu bieten.

Dazu gehören wesentliche Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, sowie andere, die nur für anonyme statistische Zwecke, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte verwendet werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass aufgrund Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung stehen.

Datenschutz Impressum
Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.