„Heimat made in Nieheim“ – Heimatwerker-Baustelle offiziell eröffnet

Am 20. April 2017 ist das Projekt Heimatwerker nun auch offiziell gestartet. Landesbauminister Michael Groschek weihte gemeinsam mit Dr. Holger Pump-Uhlmann, dem Vorsitzenden des Vereins Heimatwerker NRW, die Baustelle im ostwestfälischen Nieheim ein.

In der Stadt Nieheim arbeiten die Heimatwerker am Umbau des Ackerbürgerhauses. Fotograf: Sebastian Becker.
In der Stadt Nieheim arbeiten die Heimatwerker am Umbau des Ackerbürgerhauses. Fotograf: Sebastian Becker.

Nachbarn, Journalisten und andere Interessierte hatten die Gelegenheit, sich bei einem Rundgang über die Baustelle über die Planungen zu informieren und die 13 Flüchtlinge kennenzulernen, die bereits seit Anfang April dreimal wöchentlich als Heimatwerker aktiv sind. Erste Fortschritte sind schon zu sehen: Angeleitet durch ein Architekten- und Bauleiterteam wurden der alte Boden entfernt und Putz von den Wänden des historischen Fachwerkhauses geschlagen. Mit Unterstützung von Studierenden und ehrenamtlichen Helfern soll das Erdgeschoss des Gebäudes bis Ende 2018 zu einem öffentlichen Begegnungszentrum mit Lernwerkstatt umbaut werden. Für die Projektteilnehmer ist die Mitarbeit im Projekt eine Möglichkeit, sich im Bauhandwerk zu qualifizieren, aber auch die Sprachkenntnisse zu verbessern, ansässige Betriebe kennenzulernen und somit einen Einstieg in den Beruf zu finden. Gemeinsame Arbeit sei der beste Weg zu gelungener Integration und guter Nachbarschaft, so Bauminister Groschek bei seinem Besuch: „Wir erleben hier ‚Heimat made in Nieheim‘“.

Mehr über das Kooperationsprojekt von StadtBauKultur NRW, Stadt Nieheim und Hochschule Ostwestfalen-Lippe auf www.heimatwerker.nrw.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung