Eine Tanzperformance als „Urban Intervention“ auf dem Theaterplatz in Aachen. Foto: Stadt Aachen.

Tanzperformance auf dem Theaterplatz – Eine „Urban Intervention“ in Aachen

Der Theaterplatz in Aachen verwandelt sich im Spätsommer in eine Bühne für eine Tanzaufführung. 

An drei Terminen möchte die Compound Company, eine junge zeitgenössische Tanzgruppierung, unter der künstlerischen Leitung von Yvonne Eibig vom Verein ARTbewegt, auf die Schwächen des Platzes aufmerksam machen und versteckte Nischen und Seitenräume für die interessierte Stadtgesellschaft erfahrbar machen. Die „Urban Intervention“ findet im Rahmen des Reallabors Theaterplatz statt, das seit dem Frühjahr 2020 mögliche Zukunftsszenarien für den zentralen Stadtplatz erprobt und in einem offenen Prozess mit den Bürger*innen diskutieren und weiterentwickeln will. Citymanager*innen Daniela Karow-Kluge und Kai Hennes haben das Ziel den Platz zu einem lebendigen Ort im Herzen der City werden lassen und erarbeiten mit verschiedenen Akteur*innen der Stadtgesellschaft Wege, das Potenzial des öffentlichen Raums begreifbar zu machen. Baukultur Nordrhein-Westfalen begleitet den Prozess mit einem Blog und dokumentiert die Tanzaufführung filmisch. Das Ergebnis wird zeitnah auf unserer Website und auf dem Blog zu sehen sein.

Aufführungstermine: 
Freitag, 28. August, 16 Uhr
Samstag, 29. August, 11:30 Uhr
Freitag, 4. September, 20:30 Uhr
(mit Projektion)

Dauer der jeweiligen Performances: ca. 45 Minuten

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-0
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung