Alle Inhalte

Hier finden Sie eine Übersicht unserer vielfältigen Arbeit. Alles zur Baukultur in Nordrhein-Westfalen: Projekte, Ausstellungen, Publikationen und aktuelle Nachrichten.

Filter

Benutzen Sie die Filter, um die Auswahl der Inhalte zu verfeinern.

Orte

Tags

Formate

Zeit

Leider konnten zu Ihrer Anfrage keine Inhalte gefunden werden.
Bitte passen Sie Ihre Suchkriterien an!
Das Wohnprojekt Pöstenhof in Lemgo von h.s.d. Architekten.

28.05.2020

Regionale Wohnkultur in Nordrhein-Westfalen

Wie unterscheidet sich das Wohnen in den Regionen in NRW? Was definiert die jeweilige Wohnkultur? Baukultur Nordrhein-Westfalen blickt in diesem mehrjährigen Projekt jedes Jahr auf eine regionale Wohnkultur sowie deren Zukunftsperspektive und diskutiert mit maßgeblichen Akteuren.

09.12.2019

Stadtentwicklung in Klein- und Mittelstädten

Unter dem Titel "Mehr als Provinz. Besondere Stadtentwicklung in Klein- und Mittelstädten“ startet die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) am 10. Januar 2020 mit ihrer Diskussionsreihe „Regionaler Salon“ in das neue Jahr. Die Veranstaltung an der Hochschule in Detmold wird unterstützt von StadtBauKultur NRW.

Regionaler Salon #11.

04.12.2019

Regionaler Salon #12

Im Rahmen des Forschungsschwerpunktes urbanLab der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur an der Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe (TH OWL) findet am 10. Januar 2020 die von StadtBauKultur NRW unterstütze Diskussionsreihe „Regionaler Salon #12“ statt.

08.10.2019

DETAIL Kongress 2019: „Perspektive Land – Prognosen, Planungen, Projekte“

Um die positiven Entwicklungen in ländlichen und suburbanen Gebieten weiter zu stärken bedarf es verschiedener Akteure und Instrumente sowie neuer Wohnungsmodellen und Mobilitätskonzepten. 

03.07.2019

Noch keine Sommerlektüre? Wir empfehlen archithese

Pünktlich zum Sommer bringt das Architekturmagazin archithese eine neue Ausgabe heraus. Die internationale Zeitschrift mit Sitz in Zürich, die für ihre kritische Auseinandersetzung mit aktuellen Architekturdiskursen bekannt ist, widmet sich einem dem Sommer vermeintlich widersprüchlichen oder unüblichen Thema: Rückzug. 

03.07.2019

Stadt oder Land?

Lange Zeit hieß es die Menschen flüchten vom Land in die Großstädte. Heute sind die Mieten teilweise so hoch, dass sich viele Menschen ein Großstadtleben gar nicht mehr leisten können – oder wollen. 

05.06.2019

Mit gutem Beispiel voran – Hiddenhausen setzt mit Erfolg auf seine Bestandsbauten

Das Problem verwaister Ortskerne hat die Gemeinde Hiddenhausen in Ostwestfalen – zwischen Herford, Minden und Osnabrück – erkannt. Nach einer Datenerhebung  initiierte sie das Förderprogramm „Jung kauft Alt“, um  leerstehenden Häusern neues Leben einzuhauchen. 

14.11.2018

Ländliche Räume – Das Land lebt doch

Der „ländliche Raum“ ist streng genommen eine Raumkategorie, die nach dem deutschen Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) in ländliche Kreise höherer Dichte und ländliche Kreise geringerer Dichte unterteilt wird und den verstädterten Räumen sowie den Agglomerationsräumen gegenübersteht.

24.09.2018

Die Zukunft von "Unser Dorf hat Zukunft"

Südwestfalen ist eine der ländlichsten Regionen Nordrhein-Westfalens. Fünf Kreise: Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Olpe und Siegen-Wittgenstein haben sich mit weiteren Akteuren im Verein „Wirtschaft für Südwestfalen“ zusammen geschlossen.

22.06.2018

Vom Kommen, Gehen und Bleiben in ländlichen Räumen

Ländliche Regionen stehen vor großen Herausforderungen und strukturellen Veränderungen. Nicht selten ist von regelrechter „Landflucht“ die Rede.

Einfamilienhaussiedlung in Münster-Roxel.

20.06.2015

Hausaufgaben – für die Zukunft der Einfamilienhausgebiete in Nordrhein-Westfalen

Hausaufgaben ist ein Kooperationsprojekt mit der Regionalen 2016 und der Stadt Dorsten. Gemeinsam arbeiten die Partnr an einem Konzept zur Begleitung von Kommunen und bürgerschaftlich Engagierten, zur tragfähigen Anpassung alternder Einfamilienhausgebiete.

Ihr Ansprechpartner für diesen Bereich

Peter Köddermann

Peter Köddermann
Geschäftsführung Programm

T 0209 402 441-12
F 0209 402 441-11

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärung